#ihrlasstunsimstich

20. Mai 2020

Diesen Aufruf habe ich heute über Facebook gepostet. Er wurde zweihundertmal geteilt und ich habe gemerkt, wie wichtig es ist, dass wir dran bleiben. Klar machen, woran es uns fehlt. Ich wünsche mir, dass Kunst und Kultur in unserer Gesellschaft wieder einen Stellenwert haben. Gerade dann, wenn es drauf ankommt.

 

Lieber Herr Söder,

wie kann das sein?

Ich erinnere mich glasklar daran, dass Sie gesagt haben, dass die Soforthilfe für Künstler, die seit gestern beantragt werden kann, für alle Künstler sein wird. Für die, die durchs Raster fallen.

Wie kann es dann sein, dass die Mehrheit meiner Kollegen, mich eingeschlossen, sich quasi strafbar macht, wenn wir diese Soforthilfe jetzt beantragen. Wie kann es sein, dass in einem sozialen, demokratischen Staat solch eine Hilfe nur beantragt werden darf, wenn man vorher die Hilfe für Solo-Selbstständige nicht beantragt hat? Wir alle haben diese „Soforthilfe“ (von der sich herausstellte, dass man sie ohnehin nur für eine Hand voll Betriebsausgaben nutzen darf) auf Grund fehlender Alternativen beantragt. Egal ob abgelehnt oder nicht – das schließt jetzt aus, dass wir auch nur irgendeine Form von Hilfe erhalten?

Wie kann es sein, dass Künstlern, Musikern und Veranstaltern ab der ersten Stunde sprichwörtlich ein „Berufsverbot“ ausgesprochen wird, an das sich zumindest die meisten meiner Kollegen vorbildlich halten, man sie im Gegenzug dazu aber mit ihren finanziellen Nöten alleine lässt?

Autohersteller, Airlines, Banken, große Unternehmen, sie alle verdienen Ihren Beistand, aber wir nicht?

Ich möchte keine bürokratisch korrekt ausformulierten Ansagen mehr hören oder lesen, ich möchte eine Antwort auf meine Frage: Wenn wir nicht arbeiten dürfen, keine Soforthilfe erhalten, erhaltenes Geld nicht nutzen dürfen, ALG nicht beantragen können – was bleibt uns dann? Die Brücke? Depression? Flaschen sammeln? Sagen Sie es uns.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.